Graffiti VII und VIII

Nach dem Auslaufen des Projektjahres entschied sich die Eigentümerversammlung zur Fortführung des Prinzips. So habe ich auch weiterhin den Auftrag, nach meinen Konzeptionen und nach Wahlentscheidung der Gemeinschaft aus den Graffitis Blumen zu machen.

In einem kurzen, unbeobachteten Moment, samstags im Juni 2021, schrieb Jemand den Schriftzug ‚JoJoJohannes‘. Er erschien nicht nur zweimal an unserem Haus, sondern wiederholte sich an weiteren Häusern die Straße entlang. Die folgenden Bilder zeigen den Enstehungsprozess der Umgestaltung an Säule und Front.

Graffiti VII

Die Größe des Schriftzuges war eine Herausforderung. Die Eigentümer:innen haben sich für eine ‚Mutterblume‘ entschieden…

Graffiti VIII

Die Blume erweist sich auch mit dem wöchentlichen Plastikmüll als alltagstauglich…