Zauber des Sommers

Die vielfältigsten Blumen entfalten rund um das Gärtnerhaus im Juli ihre ganze Pracht. Darüber hinaus umgibt uns das Aboretum, ein Park mit wunderschönem und besonderem Baumbestand im Woods Art Institute. Die Blumen und Pflanzen sind Ausgangspunkt und Thema des Kurses. Wir halten sie zeichnerisch fest, setzen uns mit ihrer Physiognomie, ihrer Struktur und ihren Details auseinander.

Im Atelier werden dann die Zeichnungen besprochen: Welche Assoziationen habe ich? Gibt es Verbindungen, eine Spannung zwischen dem Baum und mir? Wie sind die Größenverhältnisse? Welche Gefühle lösen die Pflanzen in mir aus?

So können zeichnerische und malerische Serien entstehen. Die Entscheidung trifft jede*r selbst, ob die zweidimensionale Entwicklung weiter verfolgt wird oder ob intensive Bildideen dreidimensional umgesetzt werden. Wir modellieren mit stark schamottiertem, weißem Ton (40%), Draht und Fundstücke kommen ergänzend zum Einsatz. Ein Brennservice kann nach Aufwand angeboten werden.

Einzelgespräche und Werksgespräche in der Gruppe sind wichtiger Bestandteil des Seminars. Eine Besichtigung mit Führung durch die aktuelle Sammlung der WAI Galleries ist ebenso vorgesehen, wie ein touristischer Ausflug in die Hamburger Innenstadt. Das Seminar beinhaltet gemeinsame Pausen mit einem vegetarischen Mittagessen.

Gärtnerhaus Woods Art Institute, Golfstr. 5, 21465 Wentorf  jeweils 10.00 – 17.00, Kosten: 350,- € incl. Material, Führung WAI Galleries und Mittagessen. nach Verfügbarkeit: Übernachtung im Boardinghouse auf dem Gelände  (40 € Einzel/Selbstversorgung)