Guten Morgen


Seit vielen Jahren betreibe ich meine Bildhauerwerkstatt in Hamburg Bergedorf. Dort gibt es eine hölzerne ‚Kiste‘ und ein angrenzendes Stück Wiese davor. So habe ich die Möglichkeit, im Freien zu arbeiten, Lärm mit der Flex oder Motorsäge zu machen. Die kleineren Arbeiten mit Ton, Gips und Papier arbeite ich im Raum. Inzwischen gibt es sogar einen kleinen Holzofen, der das Arbeiten auch im Winter erträglich macht.

Seit Oktober 2020 gibt es einen neuen Ort, nämlich das Gärtnerhaus im Woods Art Institute (WAI). Vier Künstlerkolleginnnen und ich haben dort eine Kunstschule gegründet, mit der wir in Korrespondenz mit dem WAI die unterschiedlichsten Seminare für Kinder und Erwachsene anbieten.